VÄ/PÄ ohne TSG für Trans* möglich

Für alle die ihre Vornamens- und Personenstandsänderung noch vor sich haben, gibt es jetzt, durch die Gesetzesänderung zur 3. Option, die Möglichkeit, dies auch als Transperson OHNE (!!!) TSG zu machen.
Auch wenn das Gesetz ursprünglich nur für intergeschlechtliche Menschen gedacht war, so ist dies trotzdem auch für transgeschlechtliche Menschen möglich.
Konkret: keine psychiatrischen Gutachten und keine Gerichtsverhandlung mehr, stattdessen eine ärztliche Bescheinigung eines beliebigen Arztes und ein Besuch beim Standesamt! Es sind alle drei Optionen möglich, also männlich, weiblich und divers.
Einen bereits von mehreren Transmenschen in Deutschland erfolgreich getesteten Weg hat der LSVD ausgearbeitet. Die Anleitung findet ihr hier.
Falls ihr diesen Weg gehen wollt und noch Fragen habt, könnt ihr gerne an kontakt@hansexmen.de schreiben. Wir helfen euch dann weiter.
Außerdem freuen wir uns über weitere Erfolgsmeldungen von euch!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s